Wortgarage

Mühsam




die vergänglichkeit des lebens will ich nicht missen das reifen der berge der satte regen der ins gras blüht die vergänglichkeit der farben der dinge ein sicherer satz all das lässt sich verstehen will ich nicht das es wieder dauert bis meine augen deine hände sehen und ein schweigen aus staunen über dein gesicht strahlt das es wieder dauert und das warten manchmal eine mühsame zeit ist

 





Hermann Josef Schmitz




2.8.10 06:38

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


beate (2.8.10 17:37)
so isses...
grüssle
beate

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen