Wortgarage

Im Gefallen am Leben



durch winterwälder schlendern
während die zeit stehen bleibt
dem fall der sterne zuschauen
horizonte aufschneiden bis zum blau
stille blumen säen
dem glück die hand halten
ein fenster einhüllen
länder bereisen zwischen den bäumen
wenn nichts bleibt
außer dir selbst
glücklich werden im gefallen am leben
und noch mal eine rose schneiden
bevor es kalt wird



Hermann Josef Schmitz


Von ganzem Herzen wünschen wir begegnende und liebevolle Weihnachtstage. Verbringt viel Zeit mit den Menschen, die Euch lieb und wichtig sind und habt aber auch immer Zeit genug für Euch selbst. Genussvoll und sinnlich mögen die Tage sein, erfüllt von schönen Überraschungen und einem Herz voller Freude.






Wintertag im Emmental ... für uns der Ort dieses Jahres.



24.12.12 09:31

bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Helga / Website (24.12.12 12:00)
Zu Herzen gehende Worte hast Du gefunden für das Wunder Leben.
Dir und Annemarie wünsche ich ein wundervolles Weihnachtsfest!
Herzliche steinreiche Grüße
Helga


(24.12.12 21:40)
grüüse von patti, johann-sebastian
und mir,
ins emmental.
so bunt und kontrastreich
wie das leben,
auch diese weihnacht:
so fein in eurer nähe,
(ungeachtet räumlicher distanzen)
zu weilen.
augenblicke voll schönheit,
gebunden und so frei,
getröstet und bereichert,
im eins-sein mit dem leben,
mogt ihr er-leben.

die birkenfrau


(24.12.12 21:45)
erganzung.
dave brubeck in meinem neuen repertoire,
so fein, die fäden,.....
das stöbern im blog lohnt,
herzvolle, klarsichtige worte,
musik in gröösse,
danke.....


Helmut Maier / Website (25.12.12 11:40)
Die Tage, die kommen,
zu Nutz und Frommen
all den Menschen um Dich
und Dir selber wünsch ich.
Dazu scheint Dir die Sonne
nun jeden Tag mehr.
Ach, solche Wonne
sei um Dich her.

Jeweils Dir und Annemarie
Helmut

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen