Wortgarage

Blieb mehr




als du gegangen bist
blieb die sonne am himmel
die wolken sind wieder gekommen
tage später schneite es aus ihnen
wie ein bett das sich leert
und im sommer waren da spuren
die der wind nicht verweht hatte
die der regen nicht zugedeckt hatte
die in der nacht nicht eingeschlafen waren
und im winter waren da spuren
die der schnee nicht verweht hatte
die der frost nicht zugedeckt hatte
die im lärm nicht eingeschlafen waren
ich fand sie
im geruch der leeren äste
in den falten der geschnittenen gräser
im herzschlag des weiten donners
im sommer und im winter
als du gegangen bist
blieb mehr zurück
als ich ahnte




                                             für p. (
+ 29.12.2008)





Hermann Josef Schmitz







29.12.11 00:05

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


herbst.zeitlosen / Website (29.12.11 07:36)
"Und was ich dir sagen möchte,
das Schönste,
ich hab es noch nicht gesagt"

... vielleicht hattest du es schon gesagt, und daher ist vieles geblieben.

Es grüßt

Monika

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen