Wortgarage

lichtgefülltes blau

 

lichtgefülltes blau
legte sich wie ein geschmeide
auf die moosgrünen baumhälse
reckten sich zueinander
auf der lichtung
lagen schattenflecken
aus grauem schnee
nahm dem pochenden gras
das aufatmen
in den erinnerungen
war die zeit hier
eine andere gewesen
und die bäume
trostreiche begleiter am weg

 

Hermann Josef Schmitz

 

 

6.4.09 10:08

bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


seelenruhig / Website (6.4.09 12:48)
lichtgefülltes blau legte sich wie ein geschmeide
auf die moosgrünen baumhälse ... wie schön!!! Wir zart und auch wie ausdrucksstark!

liebe Frühlingsgrüße zu dir! von Ellen


Helmut Maier / Website (7.4.09 16:38)
Blau - offenbar Dein (immer wieder in Vielfalt ausgeführtes) Lieblingsthema: auch diesmal durch "lichtgefüllt" wieder in Sehnsucht erregender Qualität. Dann der Kontrast: moosgrüne Baumhälse. Ja, das ist wirklich schön!

Ein bisschen hilflose Nachfrage: Woher die Mehrzahl von "reckten" - grammatikalisch gesehen. Gewiss: Das Blau und das Grün; sie tauchen aber nicht grammatikalisch als Subjekt auf. Ist das gewollt?

Liebe Grüße
Helmut


Helga / Website (7.4.09 18:27)
Ein wunderschönes Gemälde aus
Licht und Schatten und Farbe und Erinnerung!

Ich wünsche Dir einen schönen Rest der kurzen Woche

Steinreiche Grüße
Helga

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen