Wortgarage

Wankelmütig



dieses porzellandünne schweigen
hinter den augen
könnte ein einziges wort
die stille aufreissen
ihre tränenbündel
bleiben verschnürt
entlang der blutbahnen
risse unsichtbar
verschlossen die abgründe
wankelmütig der sonnentag

 

 

Hermann Josef Schmitz

 

 

wankelmütig

 

 

2.4.09 16:43

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen