Wortgarage

Archiv

November

november 11

 

in entkleideten bäumen
hingen zeitleere nester

 

Hermann Josef Schmitz

 

 november 10

 

november 22

 

 

1.11.08 18:17, kommentieren

Allerseelen

 

 

 

november 26

 

Rose, oh reiner Widerspruch,
Lust,
Niemandes Schlaf zu sein
unter soviel
Lidern




Grabspruch von Rainer Maria Rilke

 

november 30 

 

 

2 Kommentare 2.11.08 08:23, kommentieren

Morbid I

 

 

durch
aufgefräste lichtblätter
fällt grauer schatten
länger
als die tage zuvor
die verweinten worte
klirren hallend im leeren gehäuse
riecht pergamentfarbene luft
nach schnee
krank vor der zeit

 

Hermann Josef Schmitz

 

 

november 32

 

 

1 Kommentar 3.11.08 06:54, kommentieren

Risiko

 

„Aber woran erkennt man den Mann oder die Frau seines Lebens?“, fragte Brida. „Du musst etwas riskieren“ war die Antwort. „Dabei wirst du oft scheitern, du wirst enttäuscht werden, desillusioniert. Aber wenn du nie aufhörst, nach deiner Liebe zu suchen, wirst du sie am Ende finden.“

 

aus "Brida" von Paulo Coelho

 

 

 

3 Kommentare 4.11.08 06:42, kommentieren

Morbid II

 

I

verschwommene blätter
lagen in der ferne
blieb die zeit
unverborgen und
dämmerung schmiegte sich
metallblau ins vergehen

 

november 36

II

drängender atem
trieb in bruchlinien
über sprachgraues gestein

 

 november 43

III

in der brüchigen blattstille
ruhten vögel
ihre tonspuren
blieben unbehütet
im leergebrannten nestholz

 

 november 41

IV

zwischen den flüssen
treiben abgebrochene blüten
und blättergras
beugt sich demütig
dem kommenden wasser

 

 november 50

V

nachtsilberwolken treiben
auf dunklen wellen
gebrochener zeit

 

 november 38

VI

wortränder
lagen am verlorenen grasufer
scherten regentage
schutzlos über den fluss

 

 november 46

VII

blattseidener herbst
verbrennt die letzten lichthölzer
hinter dem steinigen horizont
verweigern die wortleitungen
die kommende zeit

 

Hermann Josef Schmitz

 november 40

Die Zeilen sind vom Samstag, die Fotos von heute ... viel Freude damit und beste Grüsse an die, die mich hier auf neue Art und Weise entdecken ... es werden immer mehr und daran freue ich mich sehr.

 

1 Kommentar 5.11.08 19:11, kommentieren

Herzschlag

 

"Wir halten jetzt den Atem an, du und ich" sagte sie, und wenn sie das dann taten, Brust an Brust, konnten sie spüren, wie ihre Herzen schlugen."


Aus
"Bis ich dich finde" von John Irving



Und heute mal einen Verweis auf neue Links in meinem Blog:


Sudabeh Mohafez


Milonga ... schon lange wollte ich sie verlinken


Lydia Daher




Und noch was Musikalisches aus einer meiner letzten CDs von Eric Clapton
One more car one more rider

 

1 Kommentar 6.11.08 21:19, kommentieren

Herzschlag II

 

 

 

leuchtete
herzweites glück
auf wundem gehölz
trieb
blutspuren
hinter die verbrannte zeit
trieb
goldfäden
über den gefächerten fluss
sammelte
leergewordene blätter
bald vor dem wind

 

Hermann Josef Schmitz


Inspiration durch die wunderbare Perle von Annemarie Aeschbacher

herz

 

1 Kommentar 7.11.08 05:56, kommentieren